Eigentlich sollte jedem Geschäftsführer das resultierende Risiko von versäumten Serviceleistungen klar sein. Etliche Unternehmen sind durch mangelnden Service bereits zu Grunde gegangen. Allen voran das Unternehmen Anton Schlecker e.K. i.I., welches das Augenmerk alleine auf den Preis gerichtet hat und vor allen durch den eingesparten Service letztendlich zugrunde ging. Service ist nicht günstig, aber ein fehlender Service kann zu erheblichen Einbußen bei den Einnahmen führen. Die Folge daraus sind wohlmöglich ungedeckte Kosten und enttäuschte, ehemalige Kunden.

Die Online-Redaktion t3n alt: Link zum Artikel: Wieso es euch zu viel Geld kostet, keinen herausragenden Service zu bieten [Infografik] hat eine gute Infografik alt: Link zur Infografik bei ClickService zum Einstieg in das Thema gefunden. Auch wenn das Unternehmen hinter der Infografik (ClickSoftware, Inc.) sich darauf spezialisiert hat, Konzepte und Leistungen zur Service-Optimierung zu verkaufen, so ist die Aussage hinter der Infografik nicht neu: ein guter Service führt zu einer besseren Mundpropaganda, führt zu einer potentiell-größeren Loyalität des Kunden gegenüber dem Unternehmen und führt zu mehr Gewinn. Vernachlässigte und eingesparte Service-Leistungen hingegen sollten immer als Risikoquelle für das Unternehmen angesehen werden.

Nichts ist schlimmer, als die Service-Erwartungen des Kunden nicht zu erfüllen.